Specials

Neue Namen

Sebastian Fritsch & Naoko Sonoda

Sa. 28.01.2023 um 18:30 Uhr
Rudolf-Oetker-Halle, Kleiner Saal

Beschreibung

Sebastian Fritsch hat bei zahlreichen nationalen und internationalen Wettbewerben Preise erhalten. Er ist ohne Zweifel einer der großen Cellistem seiner Generation - und mit gerade einmal 26 Jahren genau richtig bei Schonebergs »Neue Namen«. Der Abend verspricht Romantik pur: Werke von Mendelssohn, Schumann und Rachmaninow stehen auf dem Programm. 

Cello Sebastian Fritsch
Klavier Naoko Sonada


Foto © Rene Gaens-Rosa

Termine

Kurzinfo

Spieldauer
ca. 02:00 Std.
Pausenanzahl
1
Veranstalter
Konzertbüro Schoneberg GmbH

Spielort
Rudolf-Oetker-Halle, Kleiner Saal
Lampingstr. 16
33615 Bielefeld
Anfahrt