Jobs

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.
 
Die Stadt Bielefeld fördert Frauen beruflich und stellt sie nach den Zielsetzungen des Gleichstellungsplans bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

 

Ab dem 19.08.2024 suchen wir eine*n qualifizierte*n Solokorrepetitor*in mit Dirigierverpflichtung und Option auf stellvertretende Studienleitung.


Ihre Aufgaben im Bereich Korrepetition/Dirigat:

  • musikalische Einstudierung der Ensemblemitglieder
  • Probenkorrepetition und Dirigat von szenischen Proben und Bühnenmusik
  • Begleitung und musikalische Leitung von Liederabenden, Sonderprogrammen und Projekten
  • Übernahme von Tastendiensten im Orchester bei Vorstellungen im Bereich Musiktheater, Tanz und Sinfoniekonzert
  • Musikalische Assistenz von Produktionen und Konzerten
  • Begleitung von Vorsingen und Probespielen
  • Nachdirigat von Vorstellungen / Konzerten nach Absprache

 

Ihre Aufgaben im optionalen Bereich stellvertretende Studienleitung:

  • Assistenz der Studienleitung u.a. bei:
    • Planung und Koordination der Einstudierung der Solist*innen
    • Erstellung von Probenplänen in Zusammenarbeit mit dem KBB/Einteilung der Korrepetitor*innen
    • Organisation und Durchführung von Vorsingen
  • Vertretung der Studienleitung im Absenzfall

 

Sie bringen mit:

  • hervorragende pianistische Fähigkeiten
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Sensibilität im Umgang mit Künstler*innen und Mitarbeiter*innen
  • Umfangreiche Repertoirekenntnisse im Bereich des Musiktheaters
  • Kenntnisse der Opern- und Theaterabläufe
  • gute Kommunikationsfähigkeiten, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Italienisch, idealerweise auch in Französisch und/oder Englisch
  • Erfahrung im Bereich Alte Musik/ historische Tasteninstrumente ist wünschenswert

 

Der Termin des Auswahlverfahrens wird mit der Einladung bekannt gegeben. Für das Vorspiel bitten wir Sie folgendes Programm vorzubereiten:

  • W.A. Mozart: Le Nozze di Figaro, Finale II. Akt, in italienischer Sprache
  • R. Strauss: Der Rosenkavalier (Anfang) oder Salome (»Judenquintett«) oder Elektra (»Mägdeszene«)
  • Dirigat eines Auszugs aus dem Musiktheater-Repertoire mit Klavier sowie eine Arbeitsprobe mit einer*einem Sänger*in des Ensembles (Details hierzu werden mit der Einladung verschickt)

Zusätzlich wird im Rahmen des Vorspiels ein vom Blatt zu spielendes Werk vorgelegt.

 

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle Position mit viel Raum für Gestaltung, neue Ideen und Eigeninitiative
  • Ein innovatives und offenes Arbeitsumfeld mit großartigen, engagierten und vielseitig aufgestellten Kolleg*innen
  • Kurze Dienstwege, Kontakt zu den Ensembles sowie zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aller Bereiche vor und hinter den Kulissen
  • Einen Arbeitsplatz mitten im Herzen der Stadt Bielefeld/Ostwestfalen (ca. 340.000 Einwohner); im Gebäudekomplex des Stadttheaters befinden sich auch alle Probebühnen und Werkstätten
  • Umfangreiche Freizeitangebote am Rande des Teutoburger Waldes
  • Job-Ticket, Fort- und Weiterbildungsangebote der Stadt Bielefeld, betriebliches Gesundheitsmanagement, abschließbare Fahrradstellplätze
  • Zusätzliche Altersversorgung über die Bayerische Versorgungskammer

 

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne (SR Solo).
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 28.04.2024 – bevorzugt per E-Mail (ein PDF, max. 10 MB) – an die folgende Adresse:

theodora.nikolowa(at)bielefeld.de

Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld
Künstlerisches Betriebsbüro
Theodora Nikolowa
Brunnenstraße 3-9
33602 Bielefeld