Orchester

Zugunsten der Bielefelder Frauenhäuser

Benefizkonzert: Landespolizeiorchester NRW

Beschreibung

Das Landespolizeiorchester NRW ist Garant für musikalische Qualität – dazu laden in Kooperation das Polizeipräsidium Bielefeld, das Dezernat 5 der Stadt Bielefeld sowie die Bühnen und Orchester zu einem Benefizkonzert unter dem Motto »Meisterwerke der Filmmusik« ein. 

Auf dem Programm des Orchesters – bestehend aus 45 studierten Berufsmusiker*innen aus inzwischen neun Nationen – stehen neben Werken von John Williams, dem Star der Filmmusik schlechthin, auch Titel wie Gabriella's Song (aus Wie im Himmel), Ausschnitte aus Les Misérables, Hallelujah (Leonard Cohen) oder What a Wonderful World (Louis Armstrong). Am Mikrofon wird Oliver Schmitt, der singende Kommissar aus Aachen, an diesem unvergesslichen Abend das Publikum verzaubern.

Die Einnahmen fließen in die wichtige Arbeit der Bielefelder Frauenhäuser »Frauen helfen Frauen - Frauenhaus e.V.« und »Frauenhaus AWO Kreisverband Bielefeld e.V.«.
Damit sollen Angebote für Kinder im Frauenhaus und ein Projekt unterstützt werden, in dem die Frauen und Kinder ein gemeinsames Wochenende außerhalb des Frauenhauses verbringen.

 

»Wir arbeiten an vielen Stellen gut mit der Polizei zusammen und kümmern uns gemeinsam um Sicherheit und Ordnung in Bielefeld. Jetzt gibt es auch eine Kooperation unserer Rudolf-Oetker-Halle mit der Polizei. Ich freue mich sehr, dass die Erlöse in die unverzichtbare Arbeit der Frauenhäuser fließen werden. Damit können wir Angebote für die Kinder im Frauenhaus unterstützen - wie Ausflüge, Aktionen und die Beschaffung von pädagogischen Materialien oder einfach auch von Spielen. So können wir helfen, schlimme Erlebnisse zu verarbeiten. Auch das Projekt "Mal raus aus dem Alltag", bei dem die Frauen und Kinder ein gemeinsames Wochenende außerhalb des Frauenhauses hier in der Umgebung verbringen, können wir durch die Erlöse fördern.«
Erster Beigeordneter Ingo Nürnberger

»Soziale Gerechtigkeit gehört für uns zur alltäglichen Auseinandersetzung bei der Programmgestaltung und dem Verhandeln von gesellschaftlichen Themen auf unseren Bühnen. Es freut uns, dass wir gemeinsam mit dem Dezernat für Soziales und Integration und der Polizei dieses Projekt realisieren und somit ganz konkret die Bielefelder Frauenhäuser unterstützen können, deren Arbeit wir gesellschaftlich als absolut essentiell erachten.«
Intendanz Michael Heicks und Nadja Loschky

»Ich freue mich sehr, dass es geglückt ist, gemeinsam mit dem Dezernat für Soziales und Integration und dem Eigenbetrieb Bühnen und Orchester einen einzigartigen Hörgenuss zu bieten. So können wir uns als Polizei mit unserem LPO NRW auf besondere Art und Weise präsentieren - und das noch für einen guten Zweck - die Unterstützung der Bielefelder Frauenhäuser. Mit großem Engagement und unermüdlicher Motivation geben sie allen von Gewalt betroffenen Frauen Schutz, Beratung und Hilfe in ihren jeweiligen schwierigen Situationen. Sicherlich wird die Veranstaltung auch ein hervorragender Rahmen für einen kulturellen und gesellschaftlichen Austausch sein. Ich wünsche uns ein volles Haus und freue mich schon jetzt auf ein musikalisches Feuerwerk in der Adventszeit.«
Polizeipräsidentin Dr. Sandra Müller-Steinhauer

Kurzinfo

Veranstalter
Rudolf-Oetker-Halle in Kooperation mit dem Polizeipräsidium Bielefeld und dem Dezernat 5 für Soziales/Integration der Stadt Bielefeld

Erster Termin war am
Mi. 06.12.2023
Spielort