Einführung Orchester

Wiener Klassik

Klassische Philharmonie Bonn

So. 07.10.2018 um 20:00 Uhr
Rudolf-Oetker-Halle

Beschreibung

Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr. 1 C-Dur op. 15

Hier trifft der Ausspruch »Mozarts Geist aus Haydns Händen« des Grafen Waldstein zu, der auch deswegen die absolute Notwendigkeit der Übersiedlung Beethovens von Bonn nach Wien sah. Bestimmend ist die meisterhafte, sehr kammermusikalisch gesehene Ausarbeitung des sinfonischen Stoffes. Als 1. sinfonisches Werk ein Volltreffer!


Wolfgang Amadeus Mozart

Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll KV 491

Dieses Konzert ist das Summum Opus aus dem Schaffen Mozarts für das Klavier. Eine noch nie dagewesene Dominanz der Bläser macht das »Neue« in der langen Reihe seiner Klavierkonzerte aus und erzielt eine faszinierende Farbigkeit.


Joseph Haydn

Symphonie Nr. 104 D-Dur Salomon-Symphonie

Sie ist wohl Haydns meistbedeutende Sinfonie mit ihrem klaren Verweis auf Beethoven. Das rasante Finale mit seinen lyrischen Oasen verzückt.

Termine

Kurzinfo

Spieldauer
ca. 02:00 Std.
Pausenanzahl
1
Veranstalter
Klassische Philharmonie Bonn

Einführung
45 Minuten vor Konzertbeginn

Spielort
Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstr. 16
33615 Bielefeld
Anfahrt