Chor

Northern Land & Spirit

Estnischer Philharmonischer Kammerchor

So. 17.03.2019 um 17:00 Uhr
Rudolf-Oetker-Halle, Großer Saal

Beschreibung

Lange dunkle Winter, kühle frische Ostseeluft, viel Wald und wenig Besiedelung – das Singen und Musizieren gehört in Estland zu den Überlebensstrategien. Kein Wunder, dass es alle fünf Jahre ein gewaltiges Sängerfest gibt, an dem zehntausende Esten teilnehmen. Der Estnische Philharmonische Kammerchor ist das wichtigste Klassik-Ensemble des kleinsten der drei baltischen Staaten, und einer der gefragtesten Chöre weltweit. 1981 von Tõnu Kaljuste gegründet, gibt der Chor pro Jahr knapp siebzig Konzerte zwischen Hongkong, New York, Amsterdam und Istanbul und wird seit 2014 von Kaspars Putniņš geleitet. Das Repertoire des Chores reicht von gregorianischen Chorälen über das Spätbarock bis hin zur Musik des 21. Jahrhunderts. Einen besonderen Platz nimmt dabei das Schaffen estnischer Komponisten ein, die der Estnische Philharmonische Kammerchor in seinem Programm Northern Land & Spirit fokussiert: Werke von Arvo Pärt, Veljo Tormis und Erkki-Sven Tüür stehen solchen von Jean Sibelius gegenüber, der im benachbarten Finnland ganz ähnliche klimatische – und politische gänzlich andere Lebensbedingungen hatte. In ihren a-cappella-Stücken verblassen diese Grenzen und machen nordischer Weite Platz, wie sie nur in Estland und Finnland zu erleben ist.

Foto © Kaupo Kikkas

Termine

Kurzinfo

Spielort
Rudolf-Oetker-Halle, Großer Saal
Lampingstr. 16
33615 Bielefeld
Anfahrt