Ensemble

Violoncelle romantique

Camille Thomas

Do. 09.02.2023 um 20:00 Uhr
Rudolf-Oetker-Halle

Beschreibung

Leoš Janáček 
Suite

Robert Schumann
Cello-Konzert a-Moll

Antonín Dvořák
Serenade 

David Popper
Ungarische Rhapsodie für Cello und Orchester

Erst Schülerin, jetzt musikalische Partnerin: geballte Cello-Power erwartet das Publikum beim Auftritt von Camille Thomas und ihrem ehemaligen Lehrer Wolfgang-Emanuel Schmidt. Thomas‘ Spiel ist mitreißend, voller Ausdruck und Kantabilität. Stets blieb sie in ihrer steilen Karriere ihrem Leitsatz treu: »Das Wichtigste ist für mich, dass mein Instrument singt, spricht und eine Geschichte erzählt.« Das Cellokonzert, das sie für Bielefeld ausgewählt hat, ist typischster Schumann: mal spielerisch, mal dramatisch, vor allem aber melancholisch. Mit Poppers Ungarischer Rhapsodie kann die belgische Künstlerin ihre ganze Virtuosität zeigen.

Cello: Camille Thomas
Metamorphosen Berlin
Leitung: Wolfgang-Emanuel Schmidt

 

Termine

Kurzinfo

Veranstalter
Konzertbüro Schoneberg

Spielort
Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstr. 16
33615 Bielefeld
Anfahrt