Genuss hoch³Orchester

Aurora Orchestra & Abel Selaocoe

Beethoven by heart

Fr. 28.02.2025 um 20:00 Uhr
Rudolf-Oetker-Halle

Beschreibung

Abel Selaocoe
Four Spirits 
Konzert für Violoncello und Orchester

Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92 (auswendig)

Manch einem Musikfan kann so manch ein spätes Streichquartett von Ludwig van Beethoven schon ein bisschen verkopft vorkommen. Abel Selaocoe und das Aurora Orchestra bringen Beethoven dorthin, wo er eigentlich herkommt: zurück zur Wildheit des Denkens, zum Tanz der Gedanken, zur Freiheit des Herzens. »Von Herzen – möge es wieder zu Herzen gehen«: Diese Worte stellte Beethoven selbst seiner Missa solemnis voran. Nach einem Eröffnungswerk erklingt an diesem Abend zunächst Selaocoes eigenes Cellokonzert, das der Allround-Musiker mit Four Spirits überschrieb. Ein Cellokonzert, das mal so ganz anders funktioniert. Nicht nur darf der Cello-Solist – es ist natürlich Abel
Selaocoe selbst – sein Instrument temperamentvoll traktieren. Gleichzeitig wird mitunter gesungen und aus der Percussion heraus werden lebendigste Rhythmen vorgegeben. Nach der Pause ertönt dann DAS Tanzstück des symphonischen Repertoires überhaupt: Beethovens siebte Symphonie. Selbst der »langsame« Satz ist nicht so richtig langsam – dabei ergreifend, hymnisch, klagend und letztlich weit ausholend, menschlich, tragisch, groß! Und die umgebenden Symphonie-Sätze gehen ab, als gäbe es kein Halten mehr. Das Aurora Orchestra spielt dabei auswendig. Nicht aus Noten also, dafür aus dem Herzen heraus – eben »by heart«, wie »auswendig« im Englischen treffend übersetzt heißt. Und dennoch – oder gerade deswegen – näher an Beethoven dran als so manch eine intellektuelle Beethoven-Sicht. Eine absolute Seltenheit im Konzertbetrieb weltweit. Und gleichzeitig eine Erfahrung, die Sie so schnell nicht vergessen werden.

Foto © Nick Rutter 

Termine

Kurzinfo

Spielort
Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstr. 16
33615 Bielefeld
Anfahrt