Ensemble

Mittwochskonzerte der Musikkulturen

Arash Sasan: „Persian Chanson meets Jazz“

Mi. 08.03.2023 um 20:00 Uhr
Rudolf-Oetker-Halle, Kleiner Saal

Beschreibung

Mit ungeheurer Intensität erzählt der iranische Wahlmünchner von eigenen Erlebnissen oder vertont klassische persische Lyrik von Dichtern wie Saadi, Rumi oder Hafiz. Sein Kompositionsstil an der Gitarre überrascht mit starken Flamenco-Einflüssen, einer Musik, die ihn schon von Kindesbeinen an faszinierte. Seine Musik ist eine Kombination aus persischer Sprache sowie spanischer Harmonik und Rhythmik. Aktuell finden sich in der Musik von Arash Sasan und seiner Band orientalische Einflüsse vom Kaukasus bis zum Persischen Golf neben mediterranen Klängen und jazzigen Impulsen. Manchmal greift Sasan auch Volksliedhaftes auf und kann diese Geschichten in ihrer Tiefe und Dramatik schildern, ohne dabei kitschig zu sein – und im nächsten Lied dominieren dann wieder Rhythmus und Lebensfreude. Für seine rhythmisch oft mitreißenden Lieder hat Arash Sasan in München musikalische Partner gefunden, mit denen er schon seit mehreren Jahren zusammenspielt.

Arash Sasan (Iran/Deutschland): Gesang und Gitarre
Josef Reßle (D): Klavier
Wilbert Pepper (D): Kontrabass
Stefan Nölle (D): Drums & Percussions

Foto © Foroud Saraji

Gefördert durch das NRW Kultursekretariat und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

Termine

Kurzinfo

Veranstalter
Kulturamt Bielefeld

Spielort
Rudolf-Oetker-Halle, Kleiner Saal
Lampingstr. 16
33615 Bielefeld
Anfahrt