Bielefelder Philharmoniker Einführung Kammermusik

5. Kammerkonzert

Reicha / Ravel / Mozart / Hindemith

Mo. 04.02.2019 um 20:00 Uhr
Rudolf-Oetker-Halle, Kleiner Saal

Beschreibung

»Gehörsinn« oder auch »Zuhörer« bedeutet das aus dem Lateinischen stammende »Auris«. Ein überaus sprechender Name, den sich das Auris Quintett um den Solo-Oboisten der Bielefelder Philharmoniker Christopher Koppitz gegeben hat. Schließlich entstand das Genre des Holzbläserquintetts, als auch die Bläser in die Kammermusik einzogen und man ihnen nun wirklich zuhörte, statt sie zur Untermalung der Tafel oder sonstiger Festivitäten zu gebrauchen.
Anton Reicha trug wesentlich dazu bei, das Holzbläserquintett Anfang des 19. Jahrhundert als eigen-ständige Gattung zu etablieren. Nur folgerichtig also, dass Reichas wohl bekanntestes und meistge-spieltes Quintett in Es-Dur das Konzert eröffnet. Bevor dann mit Paul Hindemiths Kleiner Kammermusik eine weitere paradigmatische Komposition für fünf Bläser zu Gehör gebracht wird, erklingen zwei für Bläserquintett bearbeitete Werke von Maurice Ravel und Wolfgang Amadeus Mozart. Wer Ohren hat zu hören, der höre!

Termine

Kurzinfo

Einführung
35 Minuten vor Konzertbeginn im Foyer

Spielort
Rudolf-Oetker-Halle, Kleiner Saal
Lampingstr. 16
33615 Bielefeld
Anfahrt