OrchesterKinder & Jugend

Landesjugendorchester NRW

Beschreibung

Benjamin Britten:
Four Sea Interludes

Ralph Vaughan Williams:
The Lark Ascending für Violine und Orchester

Edward Elgar:
Enigma-Variationen op. 36

 

»Very British« präsentiert sich das aktuelle Programm des Landesjugendorchesters NRW. Edward Elgar gelang es 1898, aus einer zufällig gepfiffenen Melodie ein symphonisches Meisterwerk zu schaffen, das dem noch jungen Komponisten zum Durchbruch verhalf. Benjamin Brittens Four Sea Interludes stammen aus seiner Oper Peter Grimes, die vor der rauen Kulisse der britischen Ostküste spielt und die wettergegerbte Dorfatmosphäre überaus authentisch in Musik gegossen hat. Am Vorabend des Ersten Weltkriegs befasste sich Ralph Vaughan Williams mit George Meredith’ Gedicht The Lark Ascending: eine hymnische Ode an die Feldlerche, ihren Flug und ihren Gesang. Im daraus resultierenden Violinkonzert schuf der Komponist ein Sinnbild für die Schönheit der Schöpfung und des Lebens an sich. Julia Becker, 1. Konzertmeisterin des Tonhalle Orchesters Zürich und früher in selbiger Position Teil des Landesjugendorchesters NRW, übernimmt den Solopart.

Violine: Julia Becker
Leitung: Sebastian Tewinkel

Foto © Stefan Müller

Kurzinfo

Veranstalter
Rudolf-Oetker-Halle (Bühnen und Orchester der Stadt Bielefeld)

Erster Termin war am
Fr. 29.04.2022
Spielort
Orchester
Kinder & Jugend
Zur Programmübersicht