Patenorchester der Bielefelder Philharmoniker spielt Mozart, Schubert und Rota

Junge Sinfoniker am 12.09. in der Rudolf-Oetker-Halle

Am Sonntag, den 12.09. (18 Uhr) sind die Jungen Sinfoniker in der Rudolf-Oetker-Halle zu Gast. Das Patenorchester der Bielefelder Philharmoniker eröffnet damit die Saison im Bielefelder Konzerthaus und präsentiert Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert und Nino Rota. Die Leitung liegt bei Peter Kuhn, Solist des Abends ist Kontrabassist Daniel Matthewes.

Die Jungen Sinfoniker beginnen den Abend mit Mozarts Ouvertüre zu La clemenza di Tito. Von der Nachwelt wurde der römische Kaiser Titus schnell als perfekter Regent idealisiert: gnädig, gütig, weise, wohltätig. Ihm widmete Wolfgang Amadeus Mozart eine ganze Oper, ein Auftragswerk zur Krönung des österreichischen Kaisers Leopold II. zum König von Böhmen. Die Ouvertüre rollt den roten Teppich aus und zeichnet den Kaiser als Abbild des idealen Herrschers: angemessen staatstragend, mit Pauken und Trompeten – andererseits mit milden Holzbläsern und Geigen.

Nino Rota, in erster Linie bekannt durch seine Filmmusik, vereint in seiner Klangsprache spätromantische Emphase und Zirkusmusik, modernen Expressionismus und Melodienseligkeit wie sie einst Giuseppe Verdi auf den Punkt brachte. Sein Divertimento concertante für Kontrabass und Orchester ist ein besonderes Werk, das die Vielfältigkeit des Instruments zeigt. Solist ist Kontrabassist Daniel Matthewes.

Die Reaktionen auf die Premiere von Franz Schuberts »unvollendeter« Symphonie Nr. 8 fielen damals überschwänglich aus. Das Werk lässt faszinierende Klangwelten aufeinanderprallen und zählt bis heute zu den meist gespielten Symphonien überhaupt.

Die Jungen Sinfoniker sind seit 1973 das Auswahl-Jugendsymphonieorchester für Ostwestfa-len-Lippe. Entstanden aus der Idee, Preisträger des Wettbewerbs »Jugend musiziert« in einem Orchester zusammenzufassen und gemeinsam in Konzerten der Öffentlichkeit zu präsentieren, steht nun regelmäßig ein aus bis zu 90 Jugendlichen bestehendes Symphonieorchester auf der Bühne. Seit 2011 sind die Jungen Sinfoniker das Patenorchester der Bielefelder Philharmoniker.

Karten für Sonntag sind zum Preis von 5 € in der Theater- und Konzertkasse (Altstädter Kirch-straße 14, Tel.: 0521 51-5454) oder online unter www.rudolf-oetker-halle.de erhältlich.